Peviar Startseite

Ziel des Projekts Peviar ist die Entwicklung einer digitalen Speicherlösung zu Archivierunszwecken. Die Daten sollen über lange Zeit (>100 Jahre) erhalten werden. Als Speichermedium kommen sowohl herkömmlicher Fotofilm als auch hochauflösender Mikrofilm zum Einsatz. Die Daten werden durch einen zweidimensionalen Barcode dargestellt.

Die Speicherlösung erfüllt Anforderungen, die im Allgemeinen an Datenträger gestellt werden (möglichst hohe Speicherdichte, Fehlerkorrektur, hohe Zuverlässigkeit). Zudem zeichnet sie sich durch Langlebigkeit (Fotofilm ist bei guter Lagerung bis zu 500 Jahre einwandfrei haltbar) und relative Kostengünstigkeit aus (die Technologie des Fotofilms ist etabliert und verbreitet und trotz dem Aufkommen digitaler Fotografie weiterhin im Einsatz). Fotofilm eignet sich im Übrigen hervorragend für die Anbringung von durch das menschliche Auge erkennbaren Zusatzinformationen, wie Vorschaubildern und Informationen über die Art und Weise der Kodierung.

Die Forschungsergebnisse von Peviar und Monolith wurden kommerzialisiert. Weitere Informationen finden Sie unter www.bitsave.ch.
Bitsave AG
Die Forschungsergebnisse von Peviar und Monolith werden kommerzialisiert.
Mehr...
Newsletter II
Juni 2008 - der zweite Newsletter ist erschienen.
Mehr...
Archiving 08
Peviar ist mit einem Poster an der Archiving 08 vertreten.
Mehr...
Newsletter I
Mai 2007 - Der erste Newsletter ist erschienen.
Mehr...
Ausarbeitung beginnt
Die konkrete Ausarbeitung des Projekts hat im Juni 2006 begonnen.
Mehr...
   
 
 
Imaging & Media Lab (IML)
Letzte Inhaltsänderung: 17.11.09, 10:06
Impressum